"Unterstützung Bürgerengagement"

Die Einzelmaßnahmen werden umgesetzt.

Die LAG Spessart

Gemeinschaftsregion im Herzen des Spessarts

Termine

LAG-Spessart - Die Leader-Region im Spessart

Die neue LAG Spessart erstreckt sich über den östlichen Teil des Landkreises Aschaffenburg und den westlichen Teil des Landkreises Main-Spessart und verbindet die beiden Planungsregionen „Bayerischer Untermain“ und „Würzburg“ im Regierungsbezirk Unterfranken.
Das Gebiet der LAG Spessart orientiert sich an den naturräumlichen Grenzen des Naturparks Bayerischer Spessart. Das bewaldete Mittelgebirge bildet eine relativ homogene Einheit hinsichtlich naturräumlichen Gegebenheiten, Siedlungs- und Bevölkerungsentwicklung und Landnutzung. Die Kommunen und ihre Bewohner stehen ähnlichen Herausforderungen und Chancen gegenüber. Der Spessart ist zudem ein Identitätsraum mit gemeinsamer Geschichte und Mentalität. Klar begrenzt wird der Naturraum von der Rhein-Main-Ebene im Westen, der Fränkischen Platte im Osten (größtenteils getrennt durch den Main) und der Rhön im Nordosten.

Aktuelles

LAG Spessart kann auf eine Reihe von erfolgreichen LEADER-Projekten blicken und begibt sich auf den Weg Richtung neue Förderperiode

Die 8. Mitgliederversammlung der LAG Spessart e.V. fand am 10.11.2021 ab 16.00 Uhr in der Sinngrundhalle in Burgsinn statt. Neben einem Überblick über die LEADER-Projekte in verschiedenen Stadien, standen unter anderem die Bilanz des Geschäftsjahres 2020 mit Entlastung des Vorstandes und ein Ausblick auf die Evaluation der Förderperiode 2014 - 2022 sowie auf die Erstellung der neuen LES (Lokalen Entwicklungsstrategie) für die LEADER-Förderperiode 2023 – 2027 auf der Tagesordnung.

Weiterlesen …

LEADER-Kooperationsprojekt "Strecke 46 - Auf Spurensuche" eingeweiht

Am 19.10.2021 wurde in Burgsinn am Wanderparkplatz "Strecke 46", ehemals Rhönblick, das LEADER-Kooperationsprojekt "Strecke 46 - Auf Spurensuche" der LAGn Spessart, Wein.Wald.Wasser und Bad Kissingen offiziell eingeweiht.

Zusammen mit den Gemeinden Gössenheim, Karsbach und Gräfendorf, der Stadt Gemünden und den Märkten Zeitlofs und Bugsinn, den Bayerischen Staatsforsten, dem Naturpark Spessart, hat die Arbeitsgemeinschaft Autobahngeschichte (AGAB) e.V. dieses spannende Projekt umgesetzt. Dieses Stück Autobahngeschichte kann nun auf fünf Spurensucherpfaden erlebt und erwandert werden, aber auch auf dem Mountainbike kann man die sog. Strecke 46 erleben und befahren.

Weiterlesen …